Ergebnis 1 bis 3 von 3

Kostümieren für Events oder Veranstaltungen Erfahrungen

  1. #1
    Neuling Avatar von Skywalker
    Registriert seit
    02.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    9
    Likes
    0

    Standard Kostümieren für Events oder Veranstaltungen Erfahrungen

    Hallo Leute

    wollte mal nachhören wär von euch sich auch für irgendwelche Events oder Festivals kostümiert und schon die ein oder andere Erfahrungen gemacht hat? Da ich nun neu in dieser Brance bin und auch mein erstes Kleidungsstück bei einer Schneiderin anfertigen lasse ( Ich weiß viele machen sowas selbst aber bin da leider ned so talentiert drin ^^) wäre es schön auch mal von anderen Seiten zu hören.

    Das Kleidungsstück was ich mir machen lässt geht in Richtung da ich mich mehr auf die Horror Szene von den normalen Movie Bereich spezialisiert habe aus dem Film Silent Hill vom Zweiten Teil Revolution finde den einfach nur awsome. Es werden aber noch ein paar Extras hinzugefügt wie Innentaschen, einen schwarzen Schleier wie bei denen die man auf den Beerdigungen sieht und evtl ein Kettenhemd dran gemacht aber von innen,hoffe es wird dann vom Gewicht her ned zu schwer

    Würde mich sehr auf Nachrichten Freuen

    Lg Julius




    Mfg Julius
    Geändert von Skywalker (02.12.2015 um 21:23 Uhr)

  2. #2
    Moderator Avatar von Stachelmaus
    Registriert seit
    11.2010
    Ort
    Battery City
    Alter
    31
    Beiträge
    1.765
    Likes
    519

    Standard

    Also, ich nähe alle meine Klamotten selber und besitze außer ein paar wenigen Teilen keine Kaufkleidung. Allerdings hasse ich Kostümierungen und Verkleidungen... Letztes Jahr musste ich auf eine Mottoparty und habe mich als Tango Evelyn aus irgendeinem Computerspiel verkleidet, weil mir mehrere Leute gesagt haben, dass die so aussieht wie ich und ich demnach nicht allzu viel machen musste, um mich als sie zu verkleiden. Auch wenn ich das Kleid danach nie wieder angezogen habe und mir total dämlich vorkam in Rot. Ich habe mich, als ich dieses Jahr dann schon wieder auf eine Kostümparty musste, als Banksy-Graffitti verkleidet, indem ich mir ein schwarzes Kleid angezogen habe und einen Helium-Luftballon ums Handgelenk gewickelt habe. Das war schön simpel, ich bin sozusagen ich geblieben, und ich musste nicht noch Geld ausgeben für irgendwas, was ich eh nie wieder anziehe und mich darin unwohl fühle.
    Ich bin nicht mehr in der Pubertät, eigentlich unfassbar: Das war gar keine Phase, das war ja mein Charakter. (Kraftklub)

  3. #3
    Neuling Avatar von DeadlyMiyu
    Registriert seit
    04.2016
    Alter
    29
    Beiträge
    13
    Likes
    0

    Standard

    Zu richtig offiziellen Events hab ich das noch nicht gemacht, aber zu Halloween: 1. Sally von Nightmare Before Christmas, 2. Silent-Hill-Krankenschwester und 3. eine einfache (aus den alten Comics) Harley Quinn.
    Ich kann auch nicht selber schneidern und diese Kostüme kann man mit ein paar guten Tricks aus fertigen Klamotten gut anfertigen.